Biennale Bregaglia 2022
Künstler:innen

Lena Maria Thüring

6

Thüring hat eine vielschichtige multimediale Arbeit geschaffen, die auf Recherchen der Künstlerin zu den heutigen Mechanismen der Marginalisierung von Frauen* und den Bergeller Hexenprozessen des 16. bis 18. Jahrhunderts basiert. Ein mit SOGLIO-PRODUKTE und Essencia AG entwickelter, im Ausstellungsraum versprühter Duft verweist auf den sexualisierten Blick auf «Hexen». Im begleitenden Video werden Bild- und Tonebene in Zusammenarbeit mit dem Bergeller Chor zu einem essayistischen Film verwoben, der sich auch mit Fragen von möglichem Empowerment auseinandersetzt.

Lena Maria Thüring, Down the river, 2022, Videoinstallation, 4K, 16:9, Farbe, Ton (Bargaiot, englische Untertitel), Stoff, Grösse variabel, 10’

 Lena Maria Thüring, Maira, 2022, Parfüm, Glas, Stein

Programm
Informationen
Service